Truthahn – Roulade im Kartoffelteig

Schwierigkeit:

Zubereitung:

Eine kleine Menge Rapsöl in den Topf gießen und erhitzen, zwei in Würfel geschnitten Zwiebeln zugeben und braten. Leicht salzen und pfeffern. Kartoffeln schälen, reiben und lassen sie abtropfen. Den Saft einer halben Zitrone auspressen und mit
geriebenen Kartoffeln mischen. Wir fügen ein ganzes Ei, ¾ Tasse Weizenmehl und zwei Esslöffel Kartoffelmehl hinzu. Wir salzen und pfeffern. Gebratene Zwiebel und gefrorene Petersilie zur vorbereiteten Masse hinzufügen. Alles gründlich mischen.

Wir empfehlen, die beste Silikon- oder Teflon-Kuchenform mit Schmalz zu schmieren und vorsichtig mit Grieß oder Paniermehl zu bestreuen. Wir legen die Hälfte des zubereiteten Teigs auf, dann legen wir die Rouladen in die Mitte und drücken sie sanft nach unten. Den Rest des Teigs legen wir auf Rouladen und bedecken sie auf beiden Seiten gründlich, sodass sie die gesamten
Rouladen etwa einen Zentimeter über ihre Oberfläche abdecken.

Eier mit Salz vermischen und die Oberfläche des Auflaufs damit schmieren und in einen vorgeheizten Ofen bei 180 ° C ca. 2 Stunden einlegen. Das überbackene Gericht empfiehlt es sich, ca. 20  Minuten abzukühlen. Dann mit einem Messer die Formen vorsichtig zurechtschneiden und der Auflauf vorsichtig aus der Form herausnehmen. Wir empfehlen, das Gericht mit Sauerkrautsalat anzubieten. Den Kohl in kleine Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Die Hälfte des geschälten Apfels reiben, die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und mit dem Kohl vermischen.
Alles mit Öl bestreuen und erneut mischen.

Zum Trinken schlagen wir einen Rhabarberkompott vor. 1,5 Liter Wasser in den Topf geben, 200 g Zucker und 500 g Rhabarber hinzufügen. Wir kochen ungefähr 10–15 Minuten.

Guten Appetit!

 

Zutaten:

  • 2 weiße Zwiebeln
  • 6 Kartoffeln
  • 2 Eier
  • Saft einer halben Zitrone
  • 2 Esslöffel Kartoffelmehl
  • 3/4 Glas Weizenmehl
  • 30 g gefrorene Petersilie
  • 30 g Schweinefett
  • Grieß oder Paniermehl
  • 4 Scheiben Speck
  • 3 Kohlrouladen

Salat:

  • Sauerkraut
  • einen halben Apfel
  • Zwiebel
  • Rapsöl

Kompott:

  • 300 g Zucker
  • 500 g Rhabarber
  • 1,5 l Wasser

 

Karol empfiehlt:

Kulinarisch und Traditionell

Kohlroulade — Auflauf in Tomaten

Kohlroulade — Auflauf in Tomaten

  Kohlroulade — Auflauf in Tomaten — und Pfeffersoße Zubereitung: Zwiebel in kleine Würfel schneiden und hellbraun braten. Wir fügen den gewürfelten roten Paprika, eine Knoblauchzehe und zwei Dosen geschnittene Tomaten hinzu. Wi r kochen al les bis die…

mehr lesen

Neu und Cool

RUN ROLADY
Run Chlodnia Marke Wloclawek GMBH

Datenschutzbestimmungen

RUN-CHŁODNIA © 2020. Alle Rechte vorbehalten

RUN ROLADY
Run Chlodnia Marke Wloclawek GMBH

Datenschutzbestimmungen

RUN-CHŁODNIA © 2020. Alle Rechte vorbehalten